Dienstag, 14. Februar 2012

Knitalong die Erste.



Über fast ein Jahr hab ich die Stricknadeln so gut wie gar nicht angefasst. Was bei meinen Wollbergen eigentlich eine Schande ist, aber manchmal ist einem einfach nicht so danach. Scheinbar auch mal für länger.

Als ich auf den Knitalong bei "Cat und Kascha" entdeckt hab juckte es mich wieder in den Fingern.
Thema ist ein Frühlingsjäckchen. Es hat einen Moment gedauert, bis ich bemerkt hab, dass nicht alle das gleiche Jäckchen stricken, sondern sich jeder eine Anleitung nach Wahl aussucht (manchmal hab ich wohl ne lange Leitung). Also bin ich mal in meine Zeitschriften- und Bücherberge getaucht und war einen Abend lang beschäftigt...

Meine Inspiration kommt eigentlich von überall her. Vor einigen Jahren war es vor allem das Rowan Magazine und Knitty, und diverse andere Zeitschriften, jetzt ist es eher das Internet allen voran Ravelry. Meine Wolleinkaufsquellen sind auch sehr variabel. Von der Hamburger Wollfabrik über Schoppel über Lagerverkauf und sämtliche Shops im Internet hab ich schon vieles ausprobiert. Und der alte Fundus meiner Mutter scheint einen doppelten oder gar keinen Boden zu haben...
Ich hab meine Fundstücke dieses mal nur aus vorhandenen Zeitschriften rausgesucht und schon etwas eingeschränkt. Aber es sind immer noch einige in der engeren Auswahl:


eins: "Tulip" Rowan Magazine No.41, zwei: Phildar Tendances Printemps 06, drei: Rebecca Nr. 31, 
vier: "Bridges" Rowan Magazine No. 42, fünf: Rowan Magazine No. 38

In die allerengste Auswahl sind bisher die zwei folgenden gekommen, beide wie ich finde sehr hübsch, aber auch sehr unterschiedlich. Beide sind aus Rowan Calmer gestrickt, was sich sehr gut trifft, weil ich davon noch ein paar Knäuel in hellblau da hab... Das wär ja mal was - stricken ohne großes rumgerechne... 


sechs: "Elspeth" Rowan Magazine No.37, sieben: "Iris" Rowan Magazine No. 35

Aber so richtig sicher bin ich mir noch nicht. Was meinst du denn? Welches der beiden? Oder gar der sieben?? 

Kommentare:

  1. Tolle Jäckchen hast Du Dir ausgesucht. Für mich wäre glaube ich die zwei ganz groß im Rennen. Von den beiden favorisierten finde ich das Siebte am Schönsten. Ich bin gespannt welches es wird.

    LG
    Wolke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lieben dank! bin auch gespannt wofür ich mich entscheide.. ;)
      ich befürchte die nummer zwei sprengt meinen momentanen zeitlichen rahmen, sonst ist die echt klasse...

      Löschen
  2. Ich wäre ja für Nummer 6 .. Sieht irgendwie nach mehr aus als Nummer 7. Ist natürlich auch aufwändiger :)

    Du hast recht, umschauen darf man sich in der Liste des Knit-Alongs wirklich nicht. Ich habe doch schon so keine Zeit :(

    Liebe Grüße und vielen Dank für Deinen lieben Kommentar, Sindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jahaa, die qual der wahl! ;) vielleicht sollte ich es davon abhänig machen, ob es ein warmer frühling wird oder nicht. ;) der ärmellänge entsprechend quasi.
      die nummer sechs sieht nur auf manchen bildern etwas weit aus...
      enemenemiste...

      Löschen
  3. Nachdem ich eine Frostbeule bin, würde ich mich wohl für eines mit langen Ärmeln entscheiden - aber ob dann Nr. 2, oder doch lieber Nr. 7? GottseiDank bin ich mit meiner Entscheidung schon durch, nachdem ich mir die Wolle für meinen Favoriten schon gekauft habe...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das mit den frostbeulen kommt mir bekannt vor...
      vielleicht seh ich mal in meinem schrank nach, was da noch fehlt.. ;)

      Löschen
  4. Gott bin ich froh dass ich mich schon fest gelegt habe. Du hast ja ne wunderbare Vorauswahl getroffen... alle 7 Projekte sollten umgesetzt werden/sind es wert bei Knitalong mit zumachen... ich finde ja auch die Nummer 5 ganz schön... leider sieht man es nicht ganz richtig... von 6 und 7, gefällt mir die Nr. 6 besser... wenn es dir nur um die Ärmel geht... kannst du die ja auch einfach länger machen.
    Bin echt gespannt welches der Jäcken den Renner macht.
    Viel Spaß und viele Grüße Kaddaa

    AntwortenLöschen